Katholisches Familienzentrum Hachenburg

Herzlich Willkommen!


Liebe Interessierte des Familienzentrums,
 
und plötzlich ist alles anders.
 
Der Frühling ist da und die Vögel zwitschern im Garten, die Bienen summen und die Krokusse strecken ihre Nasen aus der Erde. Sie haben alle nichts von "Social Distancing" und "Stay at home" gehört. Und das ist gut so, denn so können wir uns noch an den normalen, alltäglichen Dingen freuen.
 
Die Corona-Krise stellt zur Zeit alles auf den Kopf und gerade für Familien mit Kindern, die eigentlich in die Kita oder die Schule gehen würden, jetzt aber den ganzen Tag zu Hause bleiben und sich noch nichtmal mit Freunden verabreden dürfen, stellt sich eine ganz neue Herausforderung.
 
Um bei dieser Herausforderung zu unterstützen, die Zeit zu Hause mit der Familie so gewinnbringend und schön wie möglich zu gestalten, hat die Familienbildungsstätte des Bistums Limburg  auf einer eigenen Internetseite kreative Ideen, pädagogische und spirituelle Inhalte, Hinweise auf geeignete Internetseiten und Hilfsangebote zusammengestellt. Diese Seite wird noch ausgebaut, daher lohnt es sich, immer wieder drauf zu schauen.
 
Senden Sie den Link auch gerne an andere Familien weiter. Es ist bestimmt für jeden etwas dabei!
 
Wann wir als Familienzentrum unsere Angebote wieder starten können, ist noch ungewiss. Sicher ist jedoch, dass wir uns schon jetzt darauf freuen, wenn wir wieder gemeinsam kreativ werden können, Gottesdienst feiern können und uns einfach nochmal herzlich umarmen können.
 
Wir wünschen Ihnen, dass Sie die Zeit nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance sehen können. Als Chance, Familie neu zu entdecken, als Chance, die eigenen Werte und die der Familie zu stärken und weiterzuvermitteln. Geben Sie auf sich und Ihre Lieben acht und bleiben Sie gesund!
 
Herzliche Grüße,
 
das Team des Familienzentrums


Herzlich Willkommen

auf der Seite des Katholischen Familienzentrums!

Was genau ist das Familienzentrum? Und was will das Familienzentrum?

Und was kann das Familienzentrum?

Genau diese Fragen stellen wir vom Familienzentrum uns auch immer und immer wieder. Wer sind wir? Was wollen wir eigentlich? Was können wir?

 

Das Familienzentrum ist kein Ort, sondern ein Zusammenschluss.

Die Pfarrgemeinde, die beiden dazugehörigen Kindergärten, sowie die Katholische Familienbildungsstätte und die Caritas haben sich zusammengetan, um die Ressourcen zu bündeln.

 

Wir wollen Familien in der Gemeinde und darüber hinaus begleiten, unterstützen, zusammenführen, inspirieren.

Wir wollen für Familien Angebote erstellen, bei denen alle gemeinsam etwas unternehmen, bei denen Groß und Klein Freude haben. Sei es bei dem gemeinsamen Wald- oder Krabbel-Gottesdienst, im Familien- oder im Kreativ-Café oder bei gemeinsamen Eltern-Kind-Angeboten.

 

Wir können all die tollen Dinge planen, organisieren und realisieren, weil wir durch den Zusammenschluss auf viele unterschiedliche Bereiche zugreifen können.

Das Familienzentrum lebt aber vor allem durch die Menschen und die Familien, die die Angebote wahrnehmen!

Also schauen Sie sich gerne auf unserer Seite um, hier finden Sie die aktuellen Termine und Informationen.

 

Gerne können Sie uns auch Anregungen, Wünsche oder Vorschläge schicken!